Skip to main content

Dr. Armin Born

Diplom-Psychologe, Diplom-Pädagoge

Psychologischer Psychotherapeut

Diplomierter Ehe-, Familien- und Lebensberater der Katholischen Bundesarbeitsgemeinschaft für Beratung e.V.

Studienfächer:

Psychologie (Schwerpunktbereich: Klinische Psychologie)

  • Thema der Diplomarbeit: Schulklasse und Lehrer in Tieren. Eine empirische Untersuchung zur diagnostischen Auswertung einer thematischen Kinderzeichnung unter Berücksichtigung einiger ausgewählter Kriterien.

Pädagogik (Studienrichtung: Erwachsenen- und außerschulische Jugendbildung)

  • Thema der Diplomarbeit: Modelle und Methoden der Erwachsenenbildungsarbeit im 20. Jahrhundert

Lehramt an Grund- und Hauptschulen

  • Thema der Zulassungsarbeit: Der Begriff der Gemeinschaft bei Peter Petersen

Promotion (Studienfächer: Pädagogik, Psychologie, Schulpädagogik)

  • Thema der Dissertation: Empirische Forschung in der Erwachsenenbildung seit der Jahrhundertwende.
    Ein Versuch zur systematischen Rekonstruktion der Forschungsgeschichte.

Berufstätigkeiten:

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem Lehrstuhl für Pädagogik der Universität Würzburg (10 Jahre).
    Schwerpunkte der Tätigkeit in den Bereichen: Erziehung und Unterricht, Erziehungsmittel,
    Erziehungsprobleme, Erwachsenenbildung
  • Seit 15 Jahren. Tätigkeit als Psychologe und Pädagoge in Kinder- und Jugendlichenpsychiatriepraxen
    im Rahmen des sozialpsychiatrischen Projektes
  • Seit knapp 20 Jahren: Nebentätigkeit als Ehe- Familien- und Lebensberater in der Beratungsstelle
    für Ehe- Familien- und Lebensfragen, Würzburg
  • seit 10 Jahren: Therapietätigkeit in freier Praxis

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Therapie von Kindern und Jugendlichen
  • Lernberatung/-Förderung
  • Elterntraining
  • Paarberatung
  • Vorträge und Fortbildungen
  • Publikationen

Elternseminare mit Dr. Armin Born

Die Seminare richten sich an Eltern, deren Kinder Lernprobleme entwickeln und die gezielt und effektiv mit ihren Kindern üben wollen.

Besonders im Grundschulbereich werden die Weichen für die weitere Schullaufbahn gestellt. Die Schule bietet zumeist nur Standardmethoden für die ganze Klasse an, die aber nicht für jedes einzelne Kind mit seinen jeweils besonderen Voraussetzungen passen müssen. Hinzu kommt, dass, wie die PISA-Studie nachgewiesen hat,  Lehrer häufig Schwächen nicht richtig einschätzen.

Die Folge ist, dass diese Kinder schnell Fehlstrategien in den Grundfertigkeiten Rechnen, Lesen und Rechtschreibung entwickeln. Wenn Sie dem Motto folgen: „Abwarten – es wird schon.“, kann dies sehr ungünstige Folgen für Ihr Kind haben.  Wenn sich eine Schwäche abzuzeichnen beginnt, ist es äußerst wichtig, dass  von Elternseite rechtzeitig gegengesteuert wird.

Die Frage ist nur: Was können Sie als Eltern tun?

Es ist notwendig, dass Sie über Grundlagenwissen darüber verfügen, wie das menschliche Lernen funktioniert. Deswegen wird Ihnen einfachundleicht verständlich ein Überblick über den aktuellen Forschungsstand der Lernpsychologie und der Gehirnforschung vermittelt. Wenn Sie über dieses Wissen verfügen, können Sie selbst einschätzen, welche Methoden aus der Schule, aber auch aus dem Förderbereich, bei Ihrem Kind überhaupt erfolgreich sein können. Sie wissen dann auch, worauf Sie achten müssen und was beim Üben mit Ihrem Kind besonders wichtig ist.

 

Kinder, besonders in den ersten Schuljahren, wollen noch lernen und sie möchten gut sein. Eltern wollen ihre Kinder auch dabei unterstützen. Sie fühlen sich dabei aber häufig allein gelassen. Nicht selten können Sie auch die aktuellen schulischen Anforderungen und Methoden nur schwer nachvollziehen.

 

Um dem einzelnen Kind mit seinen jeweils besonderen Voraussetzungen gerecht werden zu können, finden die Elternseminare in kleinen Gruppen mit maximal 15 Teilnehmern statt. So können die individuellen Probleme gesammelt und erste, auf den jeweiligen Leistungsstand des Kindes abgestimmte  Lernschritte entwickelt werden.

 

Die angebotenen Lern- und Übungsmethoden für Kinder  mit sich abzeichnenden Leistungsschwächen und Fehlstrategien sollen dabei

  • für das einzelne Kind passend,
  • „gehirngerecht“,
  • einfach und erkennbar erfolgreich,
  • für das Kind, aber auch für die Eltern möglichst wenig anstrengend sein und
  • nur relativ geringen Zeitaufwand erfordern

Elternseminare/Fortbildungen

Zum Archiv

Vorträge/Kurse

Zum Archiv

Bücher/Veröffentlichungen

Kontaktadresse

Dr. Armin Born

Burgauerstraße 87

81929 München

Fax: 089 - 12 76 60 76

per E-mail: info@armin-born.de

 

Bezüglich der Inhalte dieser und der von uns hier verlinkten Seiten verweisen wir auf den Haftungsausschluss.

Unsere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier Datenschutzerklärung.